BannerbildBannerbild
     +++  Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++  Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kirche Geißen

Vorschaubild

Die Kirche zu Geißen ist eine Tochterkirche von Großsaara.

Von welcher Seite man auch dem Dorf Geißen näher kommt, als erstes wird das Gotteshaus oben über dem Dorf und dem Saarbach sichtbar. Von unten aus ist nur eine alte mächtige Linde zu sehen. Erst beim Näherkommen zeigt sich die Kirche hinter Bäumen und der Friedhofmauer.

Man sieht sogleich, dass in der Apsis und dem Turmunterteil noch die alte Kapelle aus der Gründerzeit vorhanden ist. Romanisch ist das Halbrund der Apsis, die kleinen Rundbogenfenster und die Sakramentsnische im Chor.

Durch den Anbau des Langhauses wurde sie später zur Kirche erweitert. Der Vorbau im Westen entstammt dem 17. Jahrhundert.

Das Turmgeschoss mit vielseitigem Satteldach gehört zum angehenden 13. Jahrhundert. Auch der ausgehöhlte Eichenstamm mit Deckel, der zur Aufbewahrung von Geld und Urkunden diente, könnte noch aus dieser Zeit stammen.

Im Bauwerk und der Ausstattung sind Romanik, Gotik und Rokoko in einem Raum vereint.

Doppelte Pilaster mit verziertem Kapitellen und Engelsgestalten darüber und ein großer Strahlenkranz sind der kunstvolle Rahmen für die Kanzel, welche 1757 im Rokokostil erbaut wurde.

Die Taufstelle ist ebenfalls aus der Zeit des Rokoko. Die dreigeschweiften Füße, die Zarge mit ebenfalls geschweiften Schildern in den Ecken, besteht aus weiß marmorierten Holz mit folgender Aufschrift: "dies haben fertigen lassen Herr Daniel Christin Mieling und Herr Leopold Wilhelm Grimm).

Von den ehemals 3 Glocken sind heute nur noch 2 übrig. Die eine Glocke hat einen Durchmesser von 78 cm und die andere wurde 1776 von Persch in Gotha aus einer Glocke von 1583 umgegossen mit einem Durchmesser von 66 cm.

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
Kontakt
 

Verwaltungsgemeinschaft Münchenbernsdorf
Karl-Marx-Platz 13
07589 Münchenbernsdorf
Tel. 036604 899 0
Fax. 036604 899 20